Aktuell: Cessna SIDs: Protestschreiben an den Bundesverkehrsminister

23.10.2014
Für die Halter von Cessnas ist die Situation unerträglich: Die Wartungsempfehlungen des Herstellers werden vom Luftfahrt-Bundesamt (LBA) als verbindliche Vorgabe interpretiert. Die EASA und die nationalen Behörden unserer europäischen Nachbarn teilen diese Auffassung nicht. Die Supplemental Inspection Documents (SID) zur Korrosionsinspektion an Cessna-Flugzeugen sind sehr aufwendig und damit teuer.
Die AOPA-Germany und die Bundeskommission Motorflug des DAeC starten deshalb eine Protestaktion beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. In einem Brief fordern sie Bundesminister Alexander Dobrindt auf, sich beim LBA für eine ergebnisoffene Überprüfung der Position einzusetzen. &...
mehr...

Red Bull Air Race 2014: Finale im österreichischen Spielberg
: Arch fliegt bei Heimrennen um zweiten WM-Titel
, Dolderer will wieder aufs Treppchen

22.10.2014
Im steirischen Spielberg kommt es am 25./26. Oktober zum Showdown der spannendsten Red Bull Air Race Weltmeisterschaft aller Zeiten. Beflügelt von den heimischen Fans will sich der Österreicher Hannes Arch noch vor den WM-Führenden Nigel Lamb katapultieren. Nach Rang drei in Las Vegas peilt der deutsche Pilot Matthias Dolderer erneut einen Podiumsplatz an.

Insgesamt vier Mal kam es zu einem Führungswechsel in der laufenden Red Bull Air Race Weltmeisterschaft. Bei den bisher sieben Rennen der Saison 2014 standen nicht weniger als fünf verschiedene Sieger auf dem Podium. Die bislang spannendste Saison der schnellsten Motorsportserie der Welt geht mit de...
mehr...

Aktuell: Video von der Routenplanung mit RocketRoute (11/2014)

14.10.2014
In unserer Folge 9 der IFR-Serie geht es um Flugplanung. Der Dienstleister RocketRoute ist dafür ein nützliches Hilfsmittel.
Zum Artikel zeigen wir Ihnen hier ein Lehrvideo des Anbieters RocketRoute über die Flugplanung mit diesem Dienst. Der Artikel ist in fliegermagazin 11/2014 erschienen. Weitere Videos über RocketRoute finden Sie hier.  ...
mehr...

Red Bull Air Race 2014: Dolderer knackt Jackpot mit Podiumsplatz in Las Vegas - Brite Nigel Lamb übernimmt WM-Führung

13.10.2014
Der deutsche Pilot Matthias Dolderer hat bei der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft in Las Vegas zum ersten Mal in dieser Saison den Sprung auf das Podium geschafft. Der 44-Jährige sicherte sich hinter dem Kanadier Pete McLeod und dem Briten Nigel Lamb Platz drei. Das Rennen am Sonntag musste aufgrund starker Winde abgebrochen werden, weshalb die Ergebnisse des Qualifyings vom Samstag in die Wertung einflossen.
Matthias Dolderer aus Tannheim in Oberschwaben genoss die Champagnerdusche nach seinem dritten Platz bei der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft auf dem Las Vegas Motorspeedway in vollen Zügen. Für Dolderer war es der erste Podiumsplatz seit seinem dritten Platz in Barcelona 2009 und der zweite über...
mehr...

Red Bull Air Race 2014: Viva Las Vegas: Dolderer im Höhenflug

10.10.2014
Red Bull Air Race Pilot Matthias Dolderer hofft im Spielerparadies Las Vegas auf eine Glückssträhne. Nachdem er mehrere Male in Folge auf Platz vier landete, will er endlich auf das Podium.
LAS VEGAS, Nevada (USA) – Matthias Dolderer aus Tannheim in Oberschwaben ist seit den letzten beiden Weltmeisterschaften einer der gefragtesten Piloten. Der selbstbewusste Deutsche blickt dem Rennen in Las Vegas mit Zuversicht entgegen und glaubt, es sei eine Frage des Glücks, ob er zum ...
mehr...

Red Bull Air Race 2014: Matthias Dolderer setzt in Las Vegas alles aufs Treppchen!

07.10.2014
"Was in Vegas passiert, das bleibt auch in Vegas." - Diesmal nicht. Was im Rahmen des Red Bull Air Race kommendes Wochenende in Las Vegas passieren wird, verfolgen Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt! Deutschlands Air Racer Matthias Dolderer, in den beiden letzten Rennen jeweils Vierter, setzt in der Glücksspielmetropole alles auf eine Karte: "Nach Vegas fliegen, siegen!" schreibt er auf seiner Facebook-Fanpage...
Von der Wies'n nach Las Vegas - Matthias Dolderer hat die Lederhose wieder gegen seinen G-Race-Suit getauscht und wird kommenden Sonntag auf dem Las Vegas Motor Speedway versuchen, seinen Traum vom Treppchen endlich zu verwirklichen. "Hier in Las Vegas dreht sich alles ums Gewinnen - das steckt...
mehr...

Aktuell: Cessna-SIDs: AOPA Germany fragt nach

30.09.2014
Die Pilotenvereinigung AOPA Germany hat eine Online-Umfrage gestartet, die sich an Halter von Cessnas richtet.
Ungeachtet dessen, ob eine Cessna privat oder gewerblich genutzt wird, beharrt das Luftfahrt-Bundesamt auf seinem Standpunkt, dass die vom Hersteller empfohlene Inspektion auf mögliche Korrosion für alle Halter verpflichtend sei. Die Kosten für die Wartung könnten im schlimmsten Fall sogar den W...
mehr...

Produkt: Inspirierende Flugkunst: Oris präsentiert die Air Racing Edition IV

20.09.2014
Zu Ehren des Oris Air-Racing Teams und des Siegs bei den National Championship Air Races in Reno präsentiert Oris die Air Racing Edition IV. Die Uhr ist auf 1.000 Stück limitiert.
2013 gewann der Oris Markenbotschafter Don Vito Wyprächtiger das Rennen in Reno mit seiner „Formula One Class“-Maschine, dem Scarlet Screamer. Der talentierte Schweizer Kunstflieger war der erste nicht-amerikanische Sieger in der 50-jährigen Geschichte des Reno Gold Races. Dieser Meil...
mehr...

Veranstaltung: Hangar II beim Goodwood Revival 2014

19.09.2014
Gleich drei Flugzeuge aus der Hangar II Flotte waren nach Goodwood zum FREDDIE MARCH SPIRIT OF AVIATION Display eingeladen. Am Donnerstag, den 11. September 2014 machten sich die Beechcraft B 50 Twin Bonanza (Baujahr 1954), Cessna 195 Businessliner (Baujahr 1949) und eine Beechcraft BE 35 Bonanza (Baujahr 1949), alle Hochglanz poliert und mit insgesamt 11 - köpfiger Crew vom Paderborn Lippstadt Airport auf den Weg nach England.
Das an der Küste Englands gelegene Anwesen des „Earl of March“ beheimatet eine sechs Kilometer lange historische Rennstrecke sowie einen im „Infield“ gelegenen Flugplatz. Einmal im Jahr findet dort die weltweit einmaligste und individuellste Motorsport- und Flugverans...
mehr...

Keimzelle der Firma Dornier vor 
Abriss gerettet

18.09.2014
Zum Jubiläum „100 Jahre Dornier“ freut sich das Dornier Museum Friedrichshafen auf ein ganz besonderes Geschenk: Die Baracke Seemoos, Keimzelle der Firma Dornier, wird auf das Gelände des Dornier Museum Friedrichshafen versetzt und bleibt somit vor dem geplanten Abriss verschont. Der Ab- und Wiederaufbau wird durch Experten einer Spezialfirma durchgeführt. Heute wurden die ersten Teile der Baracke für den Abtransport verladen. In der 17 Meter langen und zehn Meter breiten Baracke hatte der Flugzeug-Pionier Claude Dornier zusammen mit einem kleinen Stab von Technikern und Ingenieuren vor 100 Jahren begonnen, die ersten Wasserflugzeuge zu konstruieren.
Wir sind sehr glücklich, dass die Baracke Seemoos vom Abriss verschont bleibt“, sagt Berthold Porath, Direktor des Dornier Museums. „Dies mag ein Zufall sein, doch manchmal kommt auf einen zu, was fällig ist. Auf Grund der zerstörerischen Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs ist ein Großt...
mehr...

Veranstaltung: DFS Pilotentag 2014 - Anmeldung ist freigeschaltet

15.09.2014
Für den 4. DFS-Pilotentag am Samstag, den 08. November 2014 in Langen, haben bereits die Vorbereitungen begonnen.
Das Anmeldetool, über das die Anmeldungen ausschließlich entgegengenommen werden können, ist ab sofort freigeschaltet. Einen Überblick über die Inhalte der Veranstaltung finden Sie im Infoflyer. Neben den Vorträgen und Infoständen werden auch wieder Führungen in den Besucherraum der Kontrollze...
mehr...

Veranstaltung: fliegermagazin-Leserreisen 2015

11.09.2014
Die Ziele unserer Leserreisen für 2015 stehen fest, auch wenn die Termine und Preise noch offen sind. Am besten registrieren Sie sich schon jetzt unverbindlich, um sich einen der begehrten Plätze zu sichern
Seminar Nr. A001/15 Schottland: Viel mehr als Whisky Atemberaubende Landschaften erwarten uns im Norden von Großbritannien. Die Anreise ist weit – deshalb findet das Briefing vorab in einem Webinar per Internet statt. Unser Seminar beginnt an einem Donnerstag b...
mehr...

Red Bull Air Race 2014: Matthias Dolderer erneut Vierter beim Red Bull Air Race in Fort Worth

07.09.2014
Fast wäre Matthias Dolderers berühmtes "holla-dio-idi" nach jedem guten Run heute in die Geschichtsbücher der Red Bull Air Race World Championship eingegangen. Der deutsche Air Racer durfte zweimal hintereinander, in den "Top 12" und in den "Super 8" über die Bestzeit jodeln, hat allerdings in den "Final 4" Nerven gezeigt... 
Jeder im MD21-Team von Deutschlands Air Racer Matthias Dolderer hat es heute gespürt... das wird was! Matthias Dolderer fliegt sich in Texas tatsächlich zweimal mit Bestzeit ganz an die Spitze und manövriert seine Zivko Edge 540 V3 unglaublich schnell durch den Pylonen-Parcour des Texas Motor Speedw...
mehr...

Red Bull Air Race 2014: Yihaa! Auf geht’s nach Texas

03.09.2014
Es ist soweit: Das Red Bull Air Race ist in den USA angekommen. In der Metropolregion Dallas/Fort Worth freut sich Deutschlands Air Racer Matthias Dolderer schon auf das Rennen über dem legendären Texas Motor Speedway. Eines haben Matthias Dolderer und Texas gemeinsam: die Farben blau, rot und weiß auf der Flagge. Das muss ganz einfach Glück bringen!
In Texas überschlagen sich die Superlative! Die Dallas-Fort-Worth-Metroplex-Region ist der siebtgrößte Ballungsraum der Vereinigten Staaten, der Texas Motor Speedway ist mit einer Zuschauerkapazität von 190.000 Personen eines der größten Stadien in den USA und schon dieses Wochenende wird die schnel...
mehr...

Aktuell: Airtramper unterwegs: Gelungener Start

26.08.2014


mehr...